In drei anderthalbtägigen Modulen wollen wir negative Gedanken und Gefühle betrachten und transformieren, um so mehr Lebendigkeit und Leichtigkeit in unser Leben zu bringen. Alte Mechanismen und Muster hindern uns daran, authentisch zu sein und liebevoll mit uns selbst umzugehen. In einem geschützten Rahmen bieten die Workshops die Möglichkeit, sich seinen persönlichen Themen zu widmen, um noch mehr bei sich selbst anzukommen.

Modul 1: Scham 22.-23.Januar 2016

Unser Körper zeigt häufig Schamreaktionen, ohne dass uns dies bewusst wird. Wir üben, mehr Achtsamkeit zu entwickeln und schauen, wo sich die Scham im Körper bemerkbar macht. Wir spüren Schamthemen auf und entschlüsseln, was die Scham uns eigentlich sagen will.

Modul 2: Schuld 8.-9.April 2016

Wir alle haben schon Fehler gemacht. Tragisch ist es, wenn sich daraus Schuldgedanken entwickeln, die uns dann oft noch jahrelang begleiten und belasten. In diesem Workshop wollen wir die Schuldpäckchen auspacken, Raum zum Bedauern öffnen und Verständnis für unser Handeln entwickeln. Wir finden Strategien im Hier und Jetzt, anders mit der Situation umzugehen.

Modul 3: Wut und Schmerz 8.-9.Juli 2016

Wut kann viel Energie binden, unabhängig davon, ob wir über jemand anderen oder auf uns selbst wütend sind. Wir drehen uns im Kreis, wenn wir unsere Wutgedanken immer wieder abspielen. Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, seiner Wutgeschichte Raum zu geben, und sie dann mit etwas Distanz zu betrachten. Vielleicht findet sich auch hinter der Wut noch Schmerz, der gehört werden will, bevor Wandlung möglich wird.

Die Workshops sind so konzipiert, dass neben tiefem Eintauchen immer wieder auch spielerisch und mit viel Humor das jeweilige Thema angegangen wird, damit die Leichtigkeit schon beim Tun entsteht.

Ort:

Katholische Familienbildungsstätte Bonn

Lennéstr. 5

53117 Bonn

Seminarzeiten:

jeweils Freitags von 18.00 – 21.00 Uhr
sowie samstags von 9.30 – 17.00 Uhr

Investition:

Bei Einzelbuchung 99,00 € pro Modul
Bei Buchung aller drei Workshops bis 24.12.2015 – 266,-€

Trainerin:

Anja Ufermann

unterstützt im ersten Modul von Ingrid Schmithüsen

Anmeldung:

online über die Katholische Familienbildungsstätte Bonn
Frau Angela Böttges, Di – Do

Tel. 0227- 94490-30
eMail: a.boettges@fbs-bonn.de

Bei Fragen und weiterem Informationsbedarf:

Anja Ufermann – 0228 53 876 25